Fördermittel NRW – Die 300 Millionen Großchance für Vereine und Sportstätten des Landes Nordrhein-Westfalen

 

In diesem Artikel finden Sie:

  • Den Podcast zum Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Die Checkliste mit allen aktuellen Infos und Rahmendaten zum Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“

 

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt seinen Sportvereinen ab Oktober 2019 und bis zum Jahr 2022 die gewaltige Summe von 300 Millionen Euro Fördermittel für den Bau und die Modernisierung von Sportstätten zur Verfügung.

Damit der Antrag Ihres Vereins ganz oben auf der Prioritätenliste auftaucht und berücksichtigt wird, haben wir uns vorab bereits informiert und uns mit einem echten Experten zum Thema unterhalten. Im Gespräch mit Maximilian Schreiber erfahren Sie in ca. 30 Minuten alles Wissenswerte zum Förderprogramm und bekommen zudem ein paar sehr praktikable Tipps zu Fördermittelbeantragung an die Hand.

 

Fördermittel NRW

Maximilian Schreiber ist u.a. Fördermittelberater für Vereine und Spezialist für das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“. Gemeinsam mit der Agentur BIGinSports, berät und begleitet Max Vereine auf ihrem Weg zum erfolgreichen Fördermittelbescheid.

 

 

 

 

Hier geht´s zum Download der Folge

Sie können die Folge auch hier downloaden

https://www.xavin.eu/blog/wp-content/uploads/2019/10/Vereinsdenker.mp3

Außerdem finden Sie uns auch bei Spotify | Anchor.fm| Apple Podcast

Viel Spaß beim Hören! 😊

Damit Sie sich nicht alles merken müssen, haben wir die wichtigsten Infos zum Förderprogramm auch aufgeschrieben.

In unserer Checkliste finden Sie alles Wichtige zum Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ auf einen Blick. Wir halten die Liste ständig aktuell – wiederkommen lohnt sich also.

 

Checkliste – Fördermittel NRW

 

Wann startet das Förderprogramm?

01.10.2019

Wo muss ich den Antrag meines Vereins hochladen? Die Beantragung der Fördermittel läuft über die Online-Vereinsverwaltung des Landessportbundes.

Hier können die Vereine mit ihren Zugangsdaten auch auf die neu eingerichtete Förderplattform zugreifen.

Was muss der Antrag umfassen?
  1. Beschreibung des Vorhabens
  2. Kostenplan
  3. Finanzierungsplan
Gibt es eine feste Förderquote? Nein, diese hängt ab vom Umfang des Antrags (Förder-Cluster) sowie der Nachfrage in der jeweiligen Region nach der Förderung. Förderhöhen von 50% – 90 % sind möglich.
Welche Vereine können beantragen? Vereine, die über eigene Sportstätten verfügen oder ein mindestens 10 Jahre gültiges Nutzungsrecht für die Sportstätte haben.
Muss ich mich beeilen? Bei der Förderung gibt es kein Windhundverfahren. D.h. es kommt nicht darauf an, welcher Verein sich als erstes meldet. Die Anträge werden erst einmal gesammelt und anschließend über die Vergabe der Mittel entschieden.
Wie kann mein Verein den nicht geförderten Teil finanzieren? Bei kleinen Finanzierungslücken über Spenden oder Crowdfunding. Größere Lücken können durch ein Bank- und Förderdarlehen, oder über Xavin finanziert werden.
Wie und wann wird das Fördergeld ausgezahlt? a.       Förderung bis 100 Tsd. €:

80% der Summe direkt ohne Mittelanforderung zwei Wochen nach Rechtskraft des Zuwendungsbescheids und 20% nach der Prüfung des Verwendungsnachweises

b.      Förderung zwischen 100 Tsd. Und 1 Mio. €:

30% der Summe direkt ohne Mittelanforderung zwei Wochen nach Rechtskraft des Zuwendungsbescheids, 50% auf Antrag (Nachweis des Baubeginns erforderlich) und 20% nach Prüfung des Verwendungsnachweises

c.       Förderung ab 1 Mio. €:

20% der Summe direkt ohne Mittelanforderung zwei Wochen nach Rechtskraft des Zuwendungsbescheids, 60% auf Antrag (Nachweis des Baubeginns erforderlich) und 20% nach Prüfung des Verwendungsnachweises

Wo finde ich die Förderrichtlinien? Die Richtlinien und weitere nützliche Infos gibt es hier: https://www.land.nrw/de/moderne-sportstaette-2022-so-funktioniert-das-neue-foerderprogramm

The Author:

Tobias ist Gründer und Geschäftsführer von Xavin. Vereine liegen ihm besonders am Herzen. Groß geworden bin ich in folgenden Vereinen: SKV Hochberg, TC Hochberg, TSV Steinhaldenfeld, TV Aldingen