Beinahe ein Jahr ist die erfolgreiche Finanzierung der neuen Sportfabrik in Rodgau her. Im Frühjahr 2020 wählten die Sportfreunde Rodgau die Plattform Xavin als Finanzierungspartner für ein großes und spannendes Projekt. Xavin unterstützt als Crowdinvesting-Plattform soziale und gemeinnützige Projekte von Vereinen und sozialen Einrichtungen in ganz Deutschland. Und die Crowdinvesting-Kampagne des Vereins war ein voller Erfolg – dank 98 Anlegern und Anlegerinnen!

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen das Projekt mit den Sportfreunden Rodgau genau vor. Zusätzlich schauen wir uns an wie der aktuelle Stand ein Jahr später im Verein ist.


Worum ging es bei dem Projekt?

Seit einem ganzen Jahrhundert bieten die Sportfreunde Rodgau Sportbegeisterten in der Region die Möglichkeit, ihren liebsten Hobbies nachzugehen. Egal ob Cardio- und Kraft-Training, allgemeine Fitness, Radsport, Tanzen oder Volleyball, bei den Sportfreunden findet jeder das passende Sportangebot. Natürlich gibt es auch zahlreiche Angebote speziell für Kinder und Jugendliche.

In den vergangenen Jahren haben die Sportfreunde Rodgau ein beeindruckendes Mitgliederwachstum erlebt. Um diese positive Entwicklung fortzuführen und den neuen Mitgliederzahlen gerecht zu werden, entschied sich der Verein für den Bau einer neuen Sporthalle. Die Sportfabrik Rodgau sollte entstehen!

Die Finanzierung dieser neuen modernen Sporthalle der Sportfreunde Rodgau erfolgte mittels Crowdinvesting. Auf diese Weise wurden sowohl die Vereinsmitglieder, als auch externe Personen mit in das Zukunftsprojekt einbezogen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Punkte des Projektes für Sie zusammengefasst:

  • durch 98 Investor*innen konnten insgesamt 430.000 Euro gesammelt werden
  • ca. 70% der Investoren waren Vereinsmitglieder
  • Die Stadt Rodgau hat dem Verein für die neue Halle ein Grundstück auf 99 Jahre verpachtet.

So sieht es bei den Sportfreunden Rodgau heute aus:

Inzwischen ist ein Jahr seit der erfolgreichen Finanzierung des neuen Sportfabrik Rodagu vergangen. Auch heute noch ist der Verein begeistert von der erhaltenen Unterstützung und blickt zuversichtlich in die Zukunft:

„Wir sind den 98 Anlegerinnen und Anlegern sehr dankbar für die tolle Unterstützung. Dank Ihnen können wir mit der neuen Sportfabrik ein wichtiges Projekt für unsere Region umsetzen. Und schon bald können wir unseren Mitgliedern ein noch attraktiveres Sporterlebnis bieten.“
– Rudi Ott, 1. Vorsitzender der Sportfreunde Rodgau


Aktuell ist der Bau der neuen Sportfabrik Rodgau in vollem Gange. Trotz der engen Bauvorschriften aufgrund von der Corona-Pandemie, ist der Fortschritt auf der Baustelle in Rodgau nicht zu übersehen.

Nachdem Ende letzten Jahres noch lediglich die Bodenplatte zu sehen war, kann man heute bereits die späteren Ausmaße der Halle erkennen. Sowohl Gas- als auch Wasseranschlüsse bestehen bereits, sodass im Frühjahr 2021 mit den eigentlichen Aufstellarbeiten begonnen werden konnte. Die dafür notwendigen Bauteile fertigte eine Holzbaufirma aus Hunsrück an. Sobald der Rohbau abgeschlossen ist, können als nächstes auch Fenster und Türen eingesetzt, sowie die Verputz-Arbeiten fertiggestellt werden.

Ende April 2021 fand außerdem ein feierlicher Fototermin mit den Investor*innen statt. Nicht nur konnten diese sich die Baufortschritte persönlich anschauen, sondern sie haben auch ihre Prämien – Hoodies der Sportfreunde Rodgau – erhalten. Auch über die zukünftigen Baufortschritte des Projektes werden die Anleger*innen immer zuerst informiert. So können sie jederzeit sehen, was ihr Investment vor Ort Großartiges bewirkt. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die Unterstützung!

So können Sie das Projekt weiterhin unterstützen:

In den nächsten Tagen erhalten die 98 Investor*innen des Projektes per E-Mail die Möglichkeit ihre diesjährigen Zinszahlungen an die Sportfreunde Rodgau zu spenden. Auf diese Weise können die Anleger*innen die neue Sportfabrik weiterhin unterstützen und der Verein kann das gespendete Geld in andere Modernisierungsmaßnahmen und Abteilungen investieren. Ebenso können auch Nicht-Anleger*innen das Projekt jederzeit durch eine Spende an den Verein unterstützen.

Die Sportfreunde Rodgau hoffen sehr auf zahlreiche Spenden und freuen sich auf Ihre Reaktionen zum Projektfortschritt. Gerne können Sie diesen Beitrag auch mit weiteren Interessierten, Freund*innen und Unterstützer*innen des Vereins teilen!

The Author:

Mitverantwortlich für das Kampagnenmanagement bei Xavin.