Lenitas gGmbH
Lenitas gGmbH

2017 Gründung
1 Projekt

Ansprechpartner

Melanie Quernhorst
Projektleitung

Die Lenitas gGmbH wurde im März 2017 gegründet und engagiert sich in der Jugendhilfe und der Kindertagesbetreuung. Das Unternehmen ist gemeinnützig tätig und seit Oktober 2018 offiziell von der Stadt Karlsruhe als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt.

Hauptbetätigungsfeld von Lenitas ist die Errichtung und der Betrieb von Kindertagesstätten sowie die Ferienbetreuung in und um Karlsruhe. Auch in weiteren Feldern der Jugendhilfe ist der Träger aktiv. Aktuell wird beispielweise eine dezentrale Wohngruppe, eine vollstationäre Wohngruppe, Mutter-Kind-Wohnen sowie Schulbegleitung betrieben. Desweiteren werden Spielgruppen, Schwimmkurse sowie Elternseminaren zu Erziehungsfragen angeboten.

Dabei ist die Lenitas gGmbH eine Ausgründung von dem ebenfalls in Karlsruhe tätigen Jugendhilfeträger Pro-Liberis gGmbH. Pro-Liberis ist bereits seit 2008 im Markt der Kindertagesstätten tätig und zählt mittlerweile mehr als 20 Tagesstätten zu seinem Bestand. Als Konsequenz des starken Wachstums der Pro-Liberis gGmbH in den letzten Jahren, fasste die Geschäftsführung den Entschluss, sich zukünftig auf den Kernbestand der Einrichtungen zu beschränken. Daher werden neue Kitaprojekte sowie über den Kernbereich der Kindertagesbetreuung hinausgehende Geschäftsbereiche ausgelagert und in der neu gegründeten Firma Lenitas verwirklicht. Durch die Unterstützung von Pro-Liberis besitzt die Lenitas gGmbH von Beginn an die notwendige unternehmerisch-organisatorische Kompetenz und Erfahrungswerte die den direkten Einstieg in diese Bereiche vereinfachen.

Aktuelles Projekt

51.000€ 50.000€

57.000€ 50.000€