Stuttgarter Schützengilde e.V.
Stuttgarter Schützengilde e.V.

191 Mitglieder
1500 Gründung
1 Projekte

Ansprechpartner

Die Stuttgarter Schützengilde im Überblick

Das Jahr 1500 kann als das Gründungsjahr der Stuttgarter Schützengilde angesehen werden, deren Mitglieder über die Höhen und Tiefen politischer Geschichte, fürstlicher Machtkämpfe und kriegerischer Auseinandersetzungen hinweg bis heute, sich immer wieder zusammengefunden und zusammengehalten haben, so dass die Gilde heute der älteste Verein der Stadt Stuttgart ist.

Obwohl sich die Gilde mit ihrem siebten Vereinsheim aus der Stadt in eine Waldklinge zurückgezogen hatte, ereilte sie auch hier das Schicksal eines erneuten Umzugs. Zunehmende Bebauung, Emissionsschutzgesetze und letztendlich die Verlegung der B 14 quer durch die Schießbahnen gaben den Ausschlag. Nachdem der Tunnel zur Ortsumgehung Heslach auf dem Gildegelände begann, konnte mit der Stadt Stuttgart eine Vereinbarung dahingehend geschlossen werden, dass der Tunnelaushub oben in der Klinge abgelagert, verdichtet und zu einer neuen Schießbahn mit Clubheim gestaltet wurde.
Ab 2. Sept. 1988 ist die Gilde nun in ihrem achten und hoffentlich letzen Schützenhaus.

Aktuelles Projekt