Serbische Kultur in Stuttgart erhalten

S.K.S.K. Sloga

Serbische Kultur in Stuttgart erhalten

S.K.S.K. Sloga

Serbische Kultur in Stuttgart erhalten

S.K.S.K. Sloga

Serbische Kultur in Stuttgart erhalten

S.K.S.K. Sloga

2,0 % 5 Jahre 5
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

3.000 € von 15.000 €

Noch 8 Tage bis zum Ende der Sammelphase



Projektüberblick

Projektvolumen:
15.000 €
Zins (Festzins):
2,0 %
Tilgungsart:
Endfällig
Art:
qualifiziertes Nachrangdarlehen
Funding Enddatum:
25.11.2019

Hinweis gemäß §12 Vermögensanlagegesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen


S.K.S.K. Sloga
S.K.S.K. Sloga e.V.

Zum Profil

Ansprechpartner

Milan Nedeljković
1. Vorsitzender

Damian Marjanović
Kassenwart


Das Projekt

Der serbisch-deutsche Kultur- und Sportklub "Sloga" e.V. aus Stuttgart engagiert sich seit der Gründung im Jahr 1978 für den Erhalt der serbischen Kultur in Deutschland. Dies erreicht der Verein durch die Folkloregruppe, welche Tänze und Gesang aus allen Regionen Serbiens präsentiert. Trachten sind ein wesentliches Merkmal der Folkloretänze, weswegen ein regelmäßiger Zukauf von solchen notwendig ist, um die Tänze adäquat präsentieren zu können. Geplant ist die Tracht aus der Region "Banat" im Norden Serbiens für die Folkloregruppe zu kaufen.

Des Weiteren will der Verein den Umbau ihrer Vereinsräumlichkeiten in Stuttgart-Feuerbach weiter vorantreiben und in diesem Zuge finalisieren. Die Räumlichkeiten wurden im Jahr 2016 bezogen und mussten nach einem starken Wasserschaden im Juni 2018 teilweise renoviert werden. Mit der Finanzierung soll die Renovierung noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Das Gesamtvolumen des Projekts beträgt 15.000 € und setzt sich aus zwei Teilbeträgen zusammen. Für die Trachten wird eine Summe von 5.000 € eingeplant. Das Angebot des serbischen Herstellers für die Trachten beläuft sich auf ca. 4.400 €, jedoch kann diese Summe nach oben variieren. Sollte es zu einem Überschuss kommen, wird diese Summe ebenfalls in den Trachtenkauf investiert. Beispielsweise für Schmuck oder Tanzschuhe.
Weitere 10.000€ werden für Renovierungen des Vereinsheims verwendet.

Was bedeutet das Projekt für den S.K.S.K. Sloga?

Die Trachten sind ein fundamentaler Bestandteil der Tanzgruppe, denn nur so lassen sich die Tänze und Tradition richtig darstellen. Diese sind jedoch aufgrund ihres Alters sehr rar und sehr teuer. Möglichkeiten die Trachten auszuleihen bestehen, sind jedoch ebenfalls mit einem Kosten- und Logistikaufwand verbunden, da diese fast ausschließlich in Serbien vorhanden sind. Mit eigenen Trachten könnte der S.K.S.K. Sloga unabhängig von anderen Einflüssen, Tänze und die Kultur Ihrer Vorfahren in Deutschland präsentieren.
Die Trachten sollen in Serbien gekauft werden. Zu einem Teil sind das knapp 100 Jahre alte Originale, zum anderen Teil originalgetreue Rekonstruktionen, aufgrund von fehlenden, bzw. zu kostspieligen Originalen. Die Rekonstruktionen werden in der nordserbischen Stadt Novi Sad genäht. Originale dienen dabei als Vorlage.

Das Vereinsheim ist die zentrale Anlaufstelle für die Mitglieder. Nachdem der Verein seine bisherigen Räumlichkeiten 2012 aufgeben musste, startete eine lange Suche nach neuen, bezahlbaren Räumlichkeiten in Stuttgart. 2016 wurde man in Stuttgart-Feuerbach fündig. Die Renovierungsarbeiten gingen nur langsam voran. Im Juni 2018 wurden diese zusätzlich von einem Wasserschaden erschwert. Die Folgen waren: Ein kaputter und nasser Boden sowie teilweise beschädigte Möbel. Mit der Finanzierung der SKSK die Räumlichkeiten nun final renovieren, um den Mitgliedern eine angemessene Anlaufstelle bieten zu können.
Nach dem Wasserschaden wurde durch die erhaltene Versicherungssumme ein neuer Boden verlegt. Im Vereinsheim sollen neue Tische, Stühle, Sitzmöglichkeiten, eine neue Theke, eine Sitzecke sowie eine kleine Küchenzeile angeschafft werden. Hierfür wird die Firma BM-Bau aus Stuttgart-Feuerbach beauftragt.

Darlehenspakete und Prämien

Das von S.K.S.K. Sloga angebotene Darlehen hat eine Laufzeit von 5 Jahren und einen Zinssatz in Höhe von 2,0 %.
Die Anleger können wählen, ob sie 500 €, 1.000 € oder 2.500 € anlegen möchten.
Zusätzlich gibt es zu jeder Anlage eine tolle Prämie.

250 €

2,0%

+26,02 €

Prämie:
Serbische Spezialität

500 €

2,0%

+52,04 €

Prämie:
Serbische Spezialität

1.000 €

2,0%

+104,08 €

Prämie:
Serbische Spezialität

2.500 €

2,0%

+260,20 €

Prämie:
Serbische Spezialität

Legende: 1. Zeile: Darlehenshöhe, 2. Zeile: Zinssatz, 3. Zeile: Gewinn

Finanzierungsplan

Der Verein Sloga wird die oben beschriebenen Maßnahmen komplett über Xavin finanzieren. Mit dem 5-jährigen Darlehen wird ein Volumen von 15.000 € eingesammelt.

Rückzahlungsplan

Für die Rückzahlung der Darlehen werden Überschüsse aus dem laufenden Vereinsbetrieb verwendet. Diese Überschüsse werden, unter anderem, aus den Mitgliedsbeiträgen generiert. Der Verein veranstaltet außerdem zwei Vereinsfeste pro Jahr und nimmt an verschiedenen Straßenfesten teil. Die Stadt Stuttgart leistet auch ihren Beitrag zur Vereinsfinanzierung und unterstützt den S.K.S.K. Sloga mit Zuschüssen. So kann das Darlehen schnell und sicher zurückgeführt werden.

Mitgliederentwicklung

Die Mitgliederzahl beim S.K.S.K. Sloga wächst stetig. Nächstes Jahr ist mit einem weiteren Mitgliederzuwachs zu rechnen, da der Verein gerade einen großen Zulauf an neuen Tänzern erfährt.