Erweiterung des Haus Aichele – mehr Raum für Kinder und Jugendliche

Haus Aichele e.V.

Projektverlängerung bis zum 15.05.2022

2,10 % 6 Jahre 19
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

100.000 € von 100.000 €

2,40 % 9 Jahre 14
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

77.500 € von 77.500 €

Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen!



Projektüberblick

Projektvolumen:
200.000 €
Zins (Festzins):
2,10 %
Zins 2 (Festzins):
2,40 %
Tilgungsart:
Zins jährlich, Tilgung endfällig
Art:
Qualifiziertes Nachrangdarlehen
Funding Enddatum:
15.05.2022

Hinweis gemäß §12 Vermögensanlagegesetz:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr

Haus Aichele e.V.
Psychotherapeutisches Heim für Kinder und Jugendliche in Beuren

Zum Profil

Ansprechpartner

Mario Biel
Vorsitzender der Vorstand

Nina Gladen
Team Xavin


WICHTIGE ANMERKUNG: Der Diakoniefonds hat sich dazu entschlossen, das Projekt ebenfalls zu fördern und stellt dafür 110.000 Euro zur Verfügung. Somit kann die Xavin-Finanzierung abgeschlossen werden und das Projekt geht in die erfolgreiche Umsetzung.

Das Projekt

Das Haus Aichele startet in eine zweite Finanzierungsrunde. Bisher konnten bereits 200.000 Euro für die Sanierungsarbeiten der Einrichtung gesammelt werden. Diese fließen dabei in den neuen Brandschutz für das Gebäude, welcher die Grundlage für alle weiteren Maßnahmen bildet. In einer zweiten Finanzierungsrunde möchte das Haus Aichele Ihnen nun nochmals die Chance geben sich an seiner Arbeit zu beteiligen und mit einer Anlage weitere Baumaßnahmen zu unterstützen.

Das Haus Aichele selbst liegt am Fuß der Schwäbischen Alb in Beuren und gilt als älteste psychotherapeutische Einrichtung für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Diese Kinder und Jugendlichen, mit meist massiven psychischen Problemen, finden hier einen Ort, der ihnen Halt und Zuversicht schenkt. Und das bereits seit fast 100 Jahren. Betreut werden allen voran Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 18 Jahren, die an Depressionen, ADHS und Schlafstörungen leiden oder gekennzeichnet sind durch Traumata, ausgelöst durch Missbrauch oder dem Vorleben von Suchtkonsum innerhalb der Familie.

Für seinen Erhalt investiert das Haus Aichele in den kommenden Jahren in umfangreiche Baumaßnahmen. Durch diese soll vor allem eine Platzzahl- und Platzangebotserweiterung zustande kommen, welche auch Gegenstand dieses Projekts ist. Durch die geplanten Umbaumaßnahmen soll es möglich werden, die betreuten Gruppen zu vergrößern und weitere Gruppen aufzubauen. Nach nun finalem Planungsstand soll aus der bislang betreuten 6er Gruppe im Haus Aichele eine 8er Gruppe werden. Zusätzlich wird eine zweite 8er Gruppe aufgebaut. Die Gruppen sollen auf ihren eigenen Stockwerken im Haus autonom werden und jede somit über eine eigene Küche, Bäder und Wohnbereiche verfügen. Im Erdgeschoss des Hauses ist zudem eine 4er Gruppe für junge Erwachsene als „Verselbstständigungsgruppe“ geplant, um diese dadurch beim Übergang in das Erwachsenenleben zusätzlich zu unterstützen. Neben den Plätzen im Haus Aichele, besteht eine weitere 6er Gruppe im naheliegenden Haus Julie.

Was bewirkt das Haus Aichele mit dem Projekt?

Das Konzept des Haus Aichele basiert auf jahrzehntelanger Tradition. Es setzt sich zusammen aus Psychoanalyse und Familientherapie. Um Traumata zu verarbeiten, verbringt das Haus Aichele mit dem Nachwuchs viel Zeit in der Natur und hebt die Fähigkeiten und Stärken der Kinder und Jugendlichen hervor. Durch ihr langes Bestehen entwickelte sich im Haus Aichele das Verständnis, dass die Wirkfaktoren im Hilfeprozess am ehesten erfolgreich sind, wenn sich sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die Erwachsenen auf die Einrichtung als therapeutische Gemeinschaft einlassen können. Deshalb verbringen die Kinder als Teil der Therapie auch Zeit in ihren Familien. Demnach bietet die Einrichtung nicht nur Therapie für den Nachwuchs, sondern auch Familientherapie und -coaching an.

Hier klicken, um mehr über die Wirkung zu erfahren

Die Kinder und Jugendlichen bekommen durch das Haus Aichele wieder Zugang zu ihren Gefühlen und Gedanken und sind bereit diese frei und im Vertrauen zu äußern. Dank der Einrichtung werden Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen wieder zurückerlangt. Die Kinder, Jugendlichen und Familien lernen auch nach der Therapie eigenständig und gestärkt, Probleme im Leben zu bewältigen und erworbene Strategien anzuwenden. Sie entwickeln eine positive Lebenseinstellung zurück und ihnen wird ein zuversichtlicher Blick in die Zukunft ermöglicht.

Demnach leistet das Haus Aichele einen Beitrag für die seelische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. So werden sie wieder als gesunde und glückliche Menschen in die Gesellschaft integriert und können ihre Fähigkeiten und Stärken unter Beweis stellen. Es Bedarf keiner kostspieligen Langzeittherapie mehr und das Gesundheitssystem wird auf finanzieller Basis entlastet. Somit gibt es weniger Menschen in Not und mehr Menschen, die als kleiner Teil in der Gesamtgesellschaft für Vielfalt sorgen.

 

Was bewirkt eine Anlage in das Projekt?

Eine Anlage ist mit einem hohen emotionalen Mehrwert verbunden. Denn Sie schließen sich nicht nur 52 Anleger:innen an, die das Projekt bereits in der ersten Finanzierungsrunde unterstützt haben, sondern Sie geben vor allem Kindern und Jugendlichen einen Ort zum Heilen und Wachsen.

Dank Ihrer Anlage kann das Haus Aichele sein Platzangebot erweitern und somit noch mehr Kindern und Jugendlichen genau diesen Ort bieten. Sie gewinnen hier ihr Selbstvertrauen zurück und erfahren die Unterstützung, die ihnen ansonsten fehlt. Helfen Sie daher als Anleger:in direkt mit und sorgen Sie dafür, dass die Einrichtung noch lange erhalten bleibt.

Darlehenspakete und Prämien

Sie schätzen die seit 100 Jahren erfolgreiche Arbeit des Haus Aichele?
Sie sind überzeugt davon, dass Kindern und Jugendlichen mit einschneidenden Erlebnissen geholfen werden muss?
Sie sind der Meinung, dass genau diesen Kindern und Jugendlichen ein Ort zur Verfügung stehen muss, der Sicherheit und Halt geben kann?

Dann haben Sie nun die Möglichkeit, dies mit einer Anlage in das Projekt zu beweisen. Das Haus Aichele bietet Ihnen als Anleger:in die Wahl zwischen vier Darlehenspaketen, zu einer Laufzeit von fünf oder zehn Jahren. Die möglichen Anlagebeträge der Darlehenspakete liegen zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro und werden bei einer Laufzeit von sechs Jahren mit einem Zinssatz in Höhe von 2,10 % p.a. verzinst. Und bei einer Laufzeit von neun Jahren mit einem Zinssatz von 2,40 % p.a.. Sollten Sie an einem höheren Betrag interessiert sein, steht Ihnen das Freifeld im Anlageprozess zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zu jeder Geldanlage eine attraktive Prämie. Die einzelnen Anlagepakete sind im Folgenden genau dargestellt und können, mit den dazugehörigen Prämien, individuell ausgewählt werden.

Sie haben noch weitere Fragen zur allgemeinen Finanzierung, Vertragsabwicklung oder anderen Punkten? Dann lesen Sie gerne in unseren FAQ's nochmals alles Wichtige nach. Sollten auch hier Ihre Fragen nicht beantwortet werden können, kommen Sie gerne persönlich auf uns zu.

6 Jahre 9 Jahre
Anlagebetrag:
1.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,10%

Zinsertrag gesamt:
+126 €

Prämie:

Gutschein für Panorama Therme Beuren (Tagesticket)

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 500.000 €

Anlagebetrag:
2.500 €

Zinssatz (jährlich):
2,10%

Zinsertrag gesamt:
+315 €

Prämie:

Gutschein für Panorama Therme Beuren (Tagesticket)

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 750.000 €

Anlagebetrag:
5.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,10%

Zinsertrag gesamt:
+630 €

Prämie:

Einladung zum gemeinsamen Abendessen mit Wolfgang Ischinger

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 1.000.000 €

Anlagebetrag:
min. 10.000€

Zinssatz (jährlich):
2,10%

Zinsertrag gesamt:
-

Prämie:

Einladung zum gemeinsamen Abendessen mit Wolfgang Ischinger

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Jahr) mit Gewinnchance auf 1.000.000 €

Anlagebetrag:
1.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,40%

Zinsertrag gesamt:
+216 €

Prämie:

Gutschein für Panorama Therme Beuren (Tagesticket)

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 500.000 €

Anlagebetrag:
2.500 €

Zinssatz (jährlich):
2,40%

Zinsertrag gesamt:
+540 €

Prämie:

Gutschein für Panorama Therme Beuren (Tagesticket)

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 750.000 €

Anlagebetrag:
5.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,40%

Zinsertrag gesamt:
+1080 €

Prämie:

Einladung zum gemeinsamen Abendessen mit Wolfgang Ischinger

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 1.000.000 €

Anlagebetrag:
min. 10.000€

Zinssatz (jährlich):
2,40%

Zinsertrag gesamt:
-

Prämie:

Einladung zum gemeinsamen Abendessen mit Wolfgang Ischinger

oder

Aktion Mensch Losgutschein (1 Jahr) mit Gewinnchance auf 1.000.000 €

Finanzierungsplan

Die Gesamtkosten für die Erweiterungs- und Erneuerungsarbeiten belaufen sich auf 300.000 Euro. Davon sollen 200.000 Euro über Xavin finanziert werden. Die restlichen 100.000 Euro werden über ein Bankdarlehen der Kreissparkasse abgedeckt.

Mittelverwendung

Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 300.000 Euro. Diese verteilen sich dabei wie folgt:

Rückzahlungsplan

Mit der Aufstockung der Plätze auf insgesamt 26 betreute Kinder stehen dem Verein monatliche Mieteinnahmen in Höhe von 9.000 Euro der betreibenden gGmbH zur Verfügung. Neben den Xavin-Darlehen bedient der Verein noch ein weiteres Bankdarlehen. In Summe werden diese Darlehen aus den genannten Mieteinnahmen zurückgeführt.

Weitere Stimmen zum Projekt