Schaffung neuen Wohnraums in Ludwigsburg für Alleinerziehende

Stiftung Invitare

Schaffung neuen Wohnraums in Ludwigsburg für Alleinerziehende

Stiftung Invitare

1,50 % 5 Jahre 11
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

26.000 € von 30.500 €

Noch 1 Tag bis zum Ende der Sammelphase



Projektüberblick

Projektvolumen:
30.500€
Zins (Festzins):
1,50 %
Tilgungsart:
annuitätisch
Art:
qualifiziertes Nachrangdarlehen, erstes Jahr tilgungsfrei
Funding Enddatum:
17.11.2019

Hinweis gemäß §12 Vermögensanlagegesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen


Stiftung Invitare
INVITARE - eingeladen zum Leben -Stiftung für Mutter und Kind -

Zum Profil

Ansprechpartner

Thomas Asendorf
Stiftungsvorstand

Stefanie Hecht-Weber
Stiftungsvorstand

Markus Mayer
BW-Bank-Berater


Das Projekt

Die Stiftung Invitare setzt sich schwerpunktmäßig für schwangere Mädchen und Frauen, Alleinerziehende und junge Familien ein, getreu dem Motto: "Wir sind für Sie da, wenn es im Leben einmal ganz anders kommt als gedacht." Die Stiftung plant deshalb die Schaffung einer Wohngemeinschaft für in Not geratene alleinerziehende Eltern und ihre Kinder in Ludwigsburg. Dafür sollen vorhandene Verwaltungs- & Lagerräume umgebaut werden. Der Baubeginn soll noch im Jahr 2019 erfolgen.

Außerdem ist der Bau eines Tinyhouses im Garten der Mörikestrasse in 71636 Ludwigsburg geplant. Dieses Haus soll Platz für eine Mutter sowie ihre Kinder bieten. Das Tinyhouse soll bis August 2020 fertiggestellt sein.

Das erste Obergeschoss

Das erste Obergeschoss der Beratungsstelle der Stiftung wurde bereits leergeräumt. Im nächsten Schritt sind folgende Umbaumaßnahmen geplant:

  • Einbau von zwei zusätzlichen Dachfenstern
  • Erweiterung der separaten Toilette zu einem zweiten Bad
  • Schaffung einer ausgestatteten Gemeinschaftsküche mit Esstisch für bis zu 6 Personen
  • Errichtung eines Treppenhausabschlusses, zur räumlichen Trennung von Beratungsstelle und Wohnung
  • Die Möbel für die Zimmereinrichtung wurden zum größten Teil bereits von Spenderinnen und Spendern an die Stiftung Invitare übergeben.

    Tinyhouse

    Das Tinyhouse wurde speziell für alleinerziehende Eltern und ihre Kinder konzipiert. Nach der Fertigstellung des finalen Entwurfs des Tinyhouses, soll dieses im vorhandenen Garten der Beratungsstelle in der Mörikestr. 118 in Ludwigsburg errichtet werden.

    Das Tinyhouse bietet einen geschützten und abgeschlossenen Raum, in dem sich alleinerziehende Eltern und ihre Kinder sicher und geborgen fühlen können. Das bewohnte Tinyhouse soll – natürlich nach Rücksprache und mithilfe des Feedbacks der Bewohner – als Referenzmodell für weitere Projekte ähnlicher Art dienen.

    Was bedeutet das Projekt für die Invitare Stiftung?

    Das Projekt hat die Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum zu sozial verträglichen Preisen in der Stadt Ludwigsburg zum obersten Ziel. Die Wohnkosten werden 33% unterhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

    Damit wird aktiv der Wohnungsnot von alleinerziehenden Eltern mit ihren Kindern begegnet. So hilft Invitare den Menschen, die durch die Herausforderungen des komplexen Alltags dringend Unterstützung und Begleitung benötigen.

    Die Umsetzung des Projekts erfüllt damit den Satzungszweck der Invitare Stiftung, gemäß der eigenen Stiftungsgrundsätze.

    Darlehenspakete und Prämien

    1.000 €

    1,5%

    +60,45 €

    Prämie:
    10 € Einkaufs- gutschein für den Secondhand-Shop

    2.500 €

    1,5%

    +151.12 €

    Prämie:
    25 € Einkaufs- gutschein für den Secondhand-Shop

    5.000 €

    1,5%

    +302,23 €

    Prämie:
    50 € Einkaufs- gutschein für den Secondhand-Shop

    Legende: 1. Zeile: Darlehenshöhe, 2. Zeile: Zinssatz, 3. Zeile: Gewinn

    Finanzierungsplan

    Die zu finanzierende Summe von 137.500€ wird über Förderdarlehen (107.000 €) und über Xavin (30.500 €) finanziert. 10.500 € des gesammelten Darlehens über Xavin werden für die Renovierung des Obergeschosses genutzt. 20.000 € gehen in den Bau der neuen Tiny Houses.

    Rückzahlungsplan

    Die zu finanzierende Summe von 30.500 € plus Zinsen, werden folgendermaßen zurückgezahlt:

  • Teilweise aus Rücklagen durch Mieteinnahmen & psychosoziale Betreuung 1. OG ( Einnahmen: 18.000 € p.a)
  • Teilweise aus Rücklagen durch Mieteinnahmen für ein Tinyhouse ( Einnahmen: 5.250 € p.a)
  • Vorhandene Eigenmittel