Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd - Reitplatz für Haus Noah

Stiftung St. Franziskus

+0,30 % p.a. Bonuszins für alle Anlagen bis einschließlich 21.11.2022

2,50 % 1 Jahr 15
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

56.500 € von 56.500 €

Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen!



Projektüberblick

Projektvolumen:
40.000 €
Zins (Festzins):
2,50 %
Tilgungsart:
Endfällig
Art:
Qualifiziertes Nachrangdarlehen
Funding Enddatum:
30.11.2022

Hinweis gemäß §12 Vermögensanlagegesetz:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr

Stiftung St. Franziskus
Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn

Zum Profil

Ansprechpartner

Harald Blocher
Leiter Referat Kommunikation

Deborah Bauerle
Kampagnenmanagement Xavin


Das Projekt

Im Haus Noah in Dornhan begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung St. Franziskus Kinder und Jugendliche, deren körperliche, emotionale, soziale oder kognitive Entwicklung nachhaltig gefährdet ist. Das Haus liegt idyllisch ca. 2 km von der Stadt Dornhan entfernt – umgeben von Wäldern, Pferdekoppeln und Feldern. Die Wohngruppe hat eine familienähnliche Atmosphäre und bietet einen kindgerechten Entfaltungs- und Lebensraum mit erlebnispädagogisch orientierter Freizeitgestaltung.

Der Herzenswunsch der Stiftung St. Franziskus ist es, eine noch bessere Lebensqualität für diese Kinder und Jugendlichen zu schaffen. Dies kann die Stiftung durch spezielle heilpädagogische Förderung mit dem Pferd erreichen. Diese Förderung beinhaltet das heilpädagogische Reiten, das heilpädagogische Voltigieren sowie das heilpädagogische Arbeiten in Form von Bodenarbeit oder freiem Training mit dem Pferd. Durch das heilpädagogische Reiten lernen Kinder und Jugendliche u.a. ihr Sozialverhalten zu verbessern, die Kommunikationsfähigkeit zu erhöhen sowie sich selbst besser einzuschätzen. Des Weiteren ist der Umgang mit dem Pferd auch für die Wohngruppenkinder und -jugendlichen gewinnbringend, die nicht am heilpädagogischen Reiten teilnehmen, da diese bei der Versorgung der Tiere aktiv mitwirken.

Der Auslauf und Reitplatz in Dornhan sind aktuell nicht befestigt, sodass die Tiere, besonders in den Wintermonaten und auch ganzjährig bei nasser Witterung, stark verschmutzt sind. Aufgrund fehlender Griffigkeit kann besonders bei Nässe auf dem Reitplatz nur im Schritt und Trab geritten werden. Für die Arbeit mit den Kindern reicht das meistens aus. Zur körperlichen Auslastung der Pferde reicht dies jedoch nicht aus, da sie einen Ausgleich zu ihrer Arbeit mit den Kindern benötigen (Training, Ausbildung, Gymnastizierung, Gelassenheitstraining etc.). Das Angebot kann deshalb zu dieser Jahreszeit nicht bzw. nur teilweise stattfinden, um Kinder und Tiere nicht zu gefährden.

Die Begrenzung von Auslauf und Reitplatz wurde zudem händisch gesetzt und muss jährlich mühsam nachgeschlagen werden. Vor diesem Hintergrund benötigt es professionell gebohrte Löcher sowie langlebige Pfosten und eine Beleuchtung, um gerade in der Winterzeit auch bei Dunkelheit am Abend das Angebot zu ermöglichen. Die Kosten für Auslauf und Reitplatz belaufen sich auf ca. 188.000 Euro. Die Umsetzung ist für 2022 angedacht.

Was bewirkt die Stiftung St. Franziskus mit dem Projekt?

Tiere haben eine besonders feine Wahrnehmung. Verschließen sich Kinder und Jugendliche nach schweren Traumata vor ihren Mitmenschen oder ist ihr Alltag aufgrund körperlicher Einschränkungen von Unsicherheit und Berührungsängsten geprägt, so sind es die Tiere, die zu ihnen durchdringen können.

Das heilpädagogische Reiten für Kinder und Jugendliche aus einem schwierigen sozialen Umfeld kann bei der sozialen, emotionalen und körperlichen Entwicklung helfen.

Mit der Sanierung von Reitplatz und Auslauf beim Haus Noah kann die Stiftung das heilpädagogische Reiten weiterhin anbieten und den jungen Bewohnerinnen und Bewohnern ermöglichen, die Welt besser zu verstehen. Dabei ist es der Stiftung wichtig, auch den Bedürfnissen der Tiere gerecht zu werden, die ebenfalls Teil der Stiftungsfamilie sind.

Was bewirkt eine Anlage in das Projekt?

Mit einer Anlage schaffen Sie eine bessere Lebensqualität für Kinder aus einem sozial benachteiligten Umfeld. Denn heilpädagogisches Reiten für Kinder aus einem schwierigen sozialen Umfeld hilft ihnen nachweislich bei ihrer sozialen, emotionalen und körperlichen Entwicklung.

Für junge Menschen aus einem schwierigen sozialen Umfeld fördert die Reittherapie die individuelle Entwicklung, baut Ängste ab und stärkt das Selbstvertrauen. Die Kinder und Jugendlichen des Haus Noah sind außerdem bei den täglichen Stall- und Versorgungsarbeiten aktiv eingebunden. Durch den Umgang mit den Tieren wird ihr Bewusstsein für das Tierwohl gestärkt. Darüber hinaus werden die jungen Menschen bei den erforderlichen landwirtschaftlichen Arbeiten im Jahresverlauf, wie z.B. der Heu- und Strohernte oder der Weidepflege, einbezogen. Somit wird das Verantwortungsbewusstsein für Tiere und Natur aktiv gefördert sowie soziale und handwerkliche Fertigkeiten im Alltag gestärkt.

Tiere können unseren Kindern helfen. Helfen Sie uns, ihnen zu helfen.

Der Projektstarter - die Stiftung St. Franziskus

Die Stiftung St. Franziskus ist eine kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts. Sie erfüllt einen caritativen Auftrag auf katholisch-kirchlicher Grundlage insbesondere für Menschen mit Sinnesbehinderung jeden Lebensalters, für alte und pflegebedürftige Menschen sowie Kinder und Jugendliche und deren Familien. Die Stiftung wurde 1991 in Nachfolge des Klosters Heiligenbronn errichtet und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke. Inzwischen kann die Stiftung auf eine über 160-jährige Geschichte zurückblicken. Die Stiftung St. Franziskus ist an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg vertreten, betreut und begleitet rund 5.500 Menschen ambulant und stationär und beschäftigt insgesamt rund 2.400 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Darlehenspakete und Prämien

Sie möchten aktiv dazu beitragen, dass die Kinder und Jugendlichen des Haus Noah das heilpädagogische Therapieangebot mit Pferden ganzjährig nutzen können?
Sie sind davon überzeugt, dass ein Therapieangebot mit Tieren den Zugang zu Kindern und Jugendlichen erleichtert?
Sie möchten die Stiftung dabei unterstützen, für die Kinder und Jugendlichen des Hauses eine noch bessere Lebensqualität zu schaffen?

Dann haben Sie nun die Möglichkeit, dies mit einer Anlage in das Projekt zum Ausdruck zu bringen. Die Stiftung St. Franziskus bietet Anlegern verschiedene Darlehenspakete mit einer Laufzeit von einem Jahr, die mit einem Zinssatz von 2,50 % p.a. verzinst werden. Über die vorgegeben Darlehenspakete haben Sie die Möglichkeit 500 Euro, 1.000 Euro, 2.500 Euro oder 5.000 Euro anzulegen. Zudem gibt es zu jeder Geldanlage eine Prämie. Die einzelnen Anlagepakete sind im Folgenden genau dargestellt und können, mit den dazugehörigen Prämien, individuell ausgewählt werden.

Sie haben noch weitere Fragen zur allgemeinen Finanzierung, Vertragsabwicklung oder anderen Punkten? Dann lesen Sie gerne in unseren FAQ's nochmals alles Wichtige nach. Sollten auch hier Ihre Fragen nicht beantwortet werden können, kommen Sie gerne persönlich auf uns zu.

Anlagebetrag:
500 €

Zinssatz (jährlich):
2,50%

Zinsertrag gesamt:
+12,50 €

Prämie:

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 500.000€

Anlagebetrag:
1.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,50%

Zinsertrag gesamt:
+25,00 €

Prämie:

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 750.000€

Anlagebetrag:
2.500 €

Zinssatz (jährlich):
2,50%

Zinsertrag gesamt:
+62,50 €

Prämie:

Aktion Mensch Losgutschein (1 Monat) mit Gewinnchance auf 1.000.000€

oder

Geführter Einblick in das Anlageprojekt der Stiftung St. Franziskus ("Exklusiver Einblick in inklusive Arbeit")

Anlagebetrag:
5.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,50%

Zinsertrag gesamt:
+125,00 €

Prämie:

Aktion Mensch Losgutschein (1 Jahr) mit Gewinnchance auf 1.000.000€

oder

Geführter Einblick in das Anlageprojekt der Stiftung St. Franziskus ("Exklusiver Einblick in inklusive Arbeit") und Geschenkkorb mit stiftungseigenen Produkten

Finanzierungsplan

Die Gesamtkosten für den Auslauf und Reitplatz betragen ca. 188.000 Euro. 148.000 Euro sollen durch Spenden und Fördermittel finanziert werden. Durch eine Spendenkampagne konnten für das Projekt bereits 66.000 Euro gesammelt werden. Weitere Spenden werden erwartet. Der dann noch ausstehende Betrag wird alternativ mit Eigenmitteln ausgeglichen.

Zusätzliche 40.000 Euro sollen durch Xavin-Darlehen folgen.

Mittelverwendung

Die über Xavin gesammelten 40.000 Euro sollen zur einen Hälfte für die notwendige Zaunanlage verwendet werden. Die andere Hälfte soll der Finanzierung des Kunstrasens dienen.

Rückzahlungsplan

Die Rückzahlung der Darlehen wird aus dem laufenden Geschäftsbetrieb der Stiftung St. Franziskus erfolgen.