Eine neue Lüftungsanlage für zukunftsfähigen Schießsport!

Stuttgarter Schützengilde e.V.

Eine neue Lüftungsanlage für zukunftsfähigen Schießsport!

Stuttgarter Schützengilde e.V.

Eine neue Lüftungsanlage für zukunftsfähigen Schießsport!

Stuttgarter Schützengilde e.V.

1,0 % 3 Jahre 10
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

40.500 € von 40.000 €

2,0 % 10 Jahre 10
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

59.500 € von 60.000 €

Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen!



Projektüberblick

Projektvolumen:
100.000 €
Zins (Festzins):
1,0 %
Zins 2 (Festzins):
2,0 %
Tilgungsart:
-
Art:
Qualifiziertes Nachrangdarlehen
Max. Überzeichnung:
12.000 €
Funding Enddatum:
31.01.2020

Hinweis gemäß §12 Vermögensanlagegesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen


Stuttgarter Schützengilde e.V.
Stuttgarter Schützengilde e.V.

Zum Profil

Ansprechpartner

Daniel Feller
Finanzen Schützengilde

Joachim Leyh
Vorstand


Das Projekt

Die Stuttgarter Schützengilde ist mit ihrer Gründung im Jahr 1500 mit Abstand der älteste Verein in Stuttgart. Solch eine lange Tradition erfordert ständige Pflege und Investitionen, um den Verein fit für die Zukunft zu machen. Schließlich gilt es auch die kommenden 500 Jahre erfolgreich zu gestalten.

Die zentrale Anlaufstelle und zugleich das Aushängeschild des Vereins ist das ehrwürdige Schützenhaus. Das Gebäude erfordert regelmäßige Investitionen, um auf einem zeitgemäßen Stand gehalten zu werden. Daher ist der erste Schritt der Modernisierung die Investition in eine neue Lüftungsanlage. Für diese Neuerung bedarf es einer Finanzierung in Höhe von 100.000 Euro

Was bedeutet das Projekt für die Stuttgarter Schützengilde?

Zur Pflege des Vereins gehört die stetige Modernisierung der Infrastruktur, um ein attraktives Schieß- und Gemeinschaftserlebnis zu schaffen.
Die Lüftungsanlage des alten Schützenhauses ist schon länger ein dringliches Thema des Vereins und kann nun Anfang des Jahres 2020 in Angriff genommen werden.
Damit setzt der Verein einen wichtigen Schritt, um die Schützengilde zukunftsfest zu machen.

Darlehenspakete und Prämien

Die Stuttgarter Schützengilde bietet Anlegern die Wahl zwischen vier Darlehenspaketen, aufgeteilt auf zwei verschiedene Laufzeiten. Die möglichen Anlagebeträge der Darlehenspakete liegen zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro.

Für das Darlehenspaket mit der 10-jährigen Laufzeit erhalten Anleger einen Zinssatz in Höhe von 2,00 %. Das Darlehenspaket mit der Laufzeit von 3 Jahren hat einen Zinsatz von 1,00 %. Zusätzlich gibt es zu jeder Geldanlage eine tolle Prämie.

In der folgenden Grafik werden die möglichen Anlagehöhen aufgelistet. Die zweite Zeile zeigt den Zinssatz des Darlehens. Grün markiert wird die jeweilige Gesamtrendite über die Laufzeit des Darlehens berechnet, welche die Anleger erhalten. In der letzten Zeile stehen die Prämien, die Anleger zusätzlich für ihr Investment erhalten.

Sie möchten einen anderen Betrag anlegen? Senden Sie uns gerne eine Email mit Ihrem Anlagewunsch.

ACHTUNG: Die 3-jährige Laufzeit ist bereits überzeichnet und kann nicht mehr gewählt werden.

3 Jahre 10 Jahre
Anlagebetrag:
1.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+200 €

Prämie:

Schießstunde

Anlagebetrag:
2.500 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+500 €

Prämie:

Schießstunde

Anlagebetrag:
5.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+1.000 €

Prämie:

Schießstunde

Anlagebetrag:
10.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+2.000 €

Prämie:

Schießstunde

Finanzierungsplan

Die Finanzierungssumme von 100.000 Euro wird komplett über Xavin finanziert. 40.000 Euro dienen der Zwischenfinanzierung von Fördergeldern der Stadt Stuttgart sowie des Württembergischen Landessportbundes (WLSB), welche im Laufe der nächsten drei Jahre ausbezahlt werden. Der Fördergeldantrag wurde vom Landes sportbund bereits genehmigt.

80.000 Euro werden in den Erwerb und Einbau der neuen Lüftungsanlage investiert. 20.000 Euro sind als Kostenpuffer sowie für kleinere Reparaturen vorgesehen.

Rückzahlungsplan

Die zu finanzierende Summe von 100. 000 Euro wird folgendermaßen zurückgezahlt:

40.000 Euro - Hierbei handelt es sich um eine Zwischenfinanzierung von Fördergeldern der Stadt Stuttgart sowie des Württembergischen Landessportbundes. Die Fördergelder werden dem Verein innerhalb der nächsten drei Jahre zukommen und zur Tilgung des dreijährigen Darlehens verwendet.

60.000 Euro - Dieser Betrag wird vom Verein aus dem laufenden Haushalt angespart und für die Rückführung des zehnjährigen Darlehen verwendet.
Die Abschreibungen der Gebäude sehen regelmäßige Investitionen in die Immobilien im jährlichen Haushalt vor. Des weiteren wurden im letzten Jahr bereits die Mitgliedsbeiträge angepasst und auf ein zeitgemäßes Niveau angehoben. Zudem hat der Verein ein Zukunftskonzept entwickelt, um neue Mitglieder für den Verein zu begeistern. Der Verein ist somit sehr zuversichtlich, das Darlehen wie geplant zurückzuzahlen.

Mitgliederentwicklung

Die Mitgliederentwicklung der Schützengilde war über die vergangenen Jahre stabil. Die Mitgliederanzahl lag konstant bei ca. 200 Mitgliedern.
Durch die jüngsten Anpassungen der Beitragsstruktur der Stuttgarter Schützengilde, rechnet der Verein mit einer um 15% geringeren Mitgliederanzahl für 2020.
Besonders positiv ist die gesunde Mitgliederstruktur im Jugendbereich des Vereins. Hier konnte in den letzten Jahren ein deutlicher Zuwachs verzeichnet werden.