Neue Tennisbeläge und Zäune für den TC Europaviertel Frankfurt e.V.

TC Europaviertel

Neue Tennisbeläge und Zäune für den TC Europaviertel Frankfurt e.V.

TC Europaviertel

2,00 % 5 Jahre 13
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

53.000 € von 50.000 €

2,30 % 7 Jahre 15
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

47.000 € von 50.000 €

Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen!



Projektüberblick

Projektvolumen:
100.000 €
Zins (Festzins):
2,00 %
Zins 2 (Festzins):
2,30 %
Tilgungsart:
Annuitätisch
Art:
Qualifiziertes Nachrangdarlehen
Funding Enddatum:
15.05.2022

Hinweis gemäß §12 Vermögensanlagegesetz:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr

TC Europaviertel
TC Europaviertel Frankfurt e.V.

Zum Profil

Ansprechpartner

Marc Philipp
2. Vorsitzender

Karolin Gross
Team Xavin


Das Projekt

Der Tennisclub Europaviertel e.V. ist der einzige Sportverein im sogenannten Europaviertel in Frankfurt, welches seit 10 Jahren neu entsteht und in welchem überwiegend Familien mit Kindern zu Hause sind. Und wo Eltern mit Kindern sind, da herrscht Leben. Allen voran Kinder und Jugendliche möchten sich bewegen und Sport treiben. Kein Wunder, dass der Verein daher eine beliebte Anlaufstelle ist. Aufgrund des ansonsten mangelnden Sportangebots und der Tatsache, dass Tennis als Familiensport sämtliche Altersgruppen von Kindern bis Senioren anspricht, hat der Tennisclub Europaviertel e.V. in den vergangenen Jahren einen enormen Zuwachs erfahren. Von 2016 bis 2021 stiegen die Mitgliederzahlen von 38 auf 453 Personen und verzeichnen somit ein Wachstum von über eintausend Prozent.

Die Tennisanlage des Tennisclubs Europaviertel wurde von der DJK schwarz weiß Griesheim übernommen, die in den letzten Jahrzehnten keine nennenswerten Sanierungsmaßnahmen auf der Anlage vorgenommen hat. Folglich ist die gesamte Tennisanlage in die Jahre gekommen und bedarf einer Generalüberholung. Besonders gravierend ist der Zustand der Umzäunung der Tennisplätze sowie der Tennisplätze selbst. Die gesamte Zaunanlage ist völlig marode. Die Pfosten halten bei stärkerem Wind kaum noch stand und werden schon jetzt an einigen Stellen nur noch vom Zaungeflecht gehalten. Daher muss die komplette Zaunanlage demontiert werden und durch einen neuen Zaun samt Eingangstüren ersetzt werden. Auch die bisherigen Sand-Tennisplätze haben ihre besten Jahre hinter sich und weisen an vielen Stellen Unebenheiten auf, die nicht nur Bälle verspringen lassen, sondern zudem auch ein enormes Verletzungsrisiko darstellen. Hinzu kommt, dass das Bewässerungssystem veraltet ist und zwei der vorhandenen vier Plätze nur von Hand bewässert werden können. Dies ist der Fall, da die Rohrleitungen unterhalb der Plätze defekt sind. Eine Sanierung der Wasserleitungen wäre enorm aufwendig und kostenintensiv, weshalb der Tennisclub eine Umstellung auf ein Platzsystem plant, das komplett ohne jegliche Bewässerung auskommt. Dieses bringt einen Allwetter-Belag für die Tennisplätze mit sich, durch welchen die Möglichkeit für Outdoor-Tennis an 365 Tagen im Jahr entsteht, gelenkschonende Spieleigenschaften mit hohem Spielkomfort entstehen und auch ein geringerer Pflegeaufwand einhergehen.

Beide Sanierungsmaßnahmen müssen Hand in Hand gehen, da für die Sanierung der Tennisplätze ohnehin ein Teil der Umzäunung demontiert werden müsste. Deshalb plant der Tennisclub Europaviertel beide Sanierungen miteinander zu verknüpfen. Geplant ist die Demontage der Zaunanlage ab Oktober 2022, worauf die Umrüstung der vier Tennisplätze möglichst bis Ende 2022 erfolgen soll. Anfang 2023 sollen dann bis Ende des ersten Quartals die Zaunarbeiten abgeschlossen und die neue Umzäunung installiert sein.

Was bewirkt der TC Europaviertel mit dem Projekt?

Als einziger Sportverein in einem neu entstehenden Stadtviertel, spielt der Tennisclub Europaviertel eine zentrale Rolle für die Ausgestaltung und Entwicklung des Viertels. Denn so bietet er Mitgliedern und Interessierten nicht nur einen Ort für körperliche Bewegung und Aktivität, sondern auch einen Raum für soziale Begegnungen – welche aktuell wichtiger als je zuvor sind. Er bringt junge und ältere Bewohner:innen zusammen und bietet die optimale Möglichkeit für neue Viertelbewohner:innen auf Alteingesessene zu treffen. Das neue Europaviertel ist zudem durch eine hohe Rate an ausländischen Bürger:innen gekennzeichnet, welche durch die Bilingualität des Vereins, mit Deutsch und Englisch, ebenso abgeholt werden. Und mal ganz ehrlich – beim Sport ist Sprache doch ohnehin zweitrangig.

Mit seiner Investition in eine modernere Infrastruktur schafft der Verein allen voran einen noch attraktiveren Ort für soziale Zusammenkunft und Austausch. Senioren, die für die körperliche Gesundheit noch ein paar Bälle schlagen wollen, Kinder und Jugendliche, die sich unter ihres gleichen austoben wollen oder neu Zugezogene – egal ob von nah oder fern – die Anschluss finden wollen, für all jene bedeutet die Modernisierung und der damit einhergehende Erhalt des Vereins unglaublich viel.

Was bedeutet eine Anlage in das Projekt?

Eine Anlage in das Projekt des TC Europaviertel e.V. ist nicht nur mit einer finanziellen Rendite verbunden und ermöglicht es sich an einer vielversprechenden Zukunftsinvestition zu beteiligen. Sondern Sie helfen dem Verein vor allem auch seine Rolle als sozialer Treffpunkt weiter ausbauen zu können.

So profitieren derzeitige Mitglieder einerseits natürlich von den verbesserten Trainingsbedingungen durch die Modernisierungsmaßnahmen. Andererseits machen diesen ihren Verein noch attraktiver und locken somit weitere Interessierte an, die bald schon für ein heißes Tennismatch oder ein kühles Getränk bei einem guten Gespräch zu neuen Freunden werden. Vor allem für die Kinder und Jugendlichen, die heute schon fast 70 % der Vereinsmitglieder ausmachen, bilden sich so beste Voraussetzungen für eine gesunde physische und psychische Entwicklung.

Darlehenspakete und Prämien

Sie möchten den TC Europaviertel auf seinem weiteren Weg unterstützen?
Sie wollen, dass das Ehrenamt in den Vereinen der Region unterstützt wird?
Sie sind der Ansicht, dass sportliche Betätigung auch immer eine soziale Komponente mit sich bringt?

Dann haben Sie nun die Möglichkeit, dies mit einer Anlage in das Projekt zu ermöglichen. Der Verein bietet Ihnen als Anleger*in die Wahl zwischen vier Darlehenspaketen, zu einer Laufzeit von fünf oder sieben Jahren. Die möglichen Anlagebeträge der Darlehenspakete liegen zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro und werden mit einem Zinssatz in Höhe von 2,00 % p.a. bzw. 2,30 % p.a. verzinst. Sollten Sie an einem höheren Anlagebetrag interessiert sein, steht Ihnen das Freifeld im Anlageprozess zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zu jeder Geldanlage eine tolle Prämie. Die einzelnen Anlagepakete sind im Folgenden genau dargestellt und können, mit den dazugehörigen Prämien, individuell ausgewählt werden.

Sie haben noch weitere Fragen zur allgemeinen Finanzierung, Vertragsabwicklung oder anderen Punkten? Dann lesen Sie gerne in unseren FAQ's nochmals alles Wichtige nach. Sollten auch hier Ihre Fragen nicht beantwortet werden können, kommen Sie gerne persönlich auf uns zu.

5 Jahre 7 Jahre
Anlagebetrag:
1.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+60,79 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Buffet

Anlagebetrag:
2.500 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+151,98 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Buffet

Anlagebetrag:
5.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+303,96 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Trainingseinheit und Buffet

Anlagebetrag:
10.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,00%

Zinsertrag gesamt:
+607,92 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Trainingseinheit und Buffet

Anlagebetrag:
1.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,30%

Zinsertrag gesamt:
+94,09 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Buffet

Anlagebetrag:
2.500 €

Zinssatz (jährlich):
2,30%

Zinsertrag gesamt:
+235,23 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Buffet

Anlagebetrag:
5.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,30%

Zinsertrag gesamt:
+407,46 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Trainingseinheit und Buffet

Anlagebetrag:
10.000 €

Zinssatz (jährlich):
2,30%

Zinsertrag gesamt:
+940,91 €

Prämie:

Einladung zum Tennis Action Day mit Trainingseinheit und Buffet

Finanzierungsplan

Für die Finanzierung des Projekts setzt der Verein auf zweierlei Quellen. Zum einen sollen 100.000 Euro über Xavin finanziert werden. Weitere knapp 150.000 Euro werden über beantragte Fördermittel abgedeckt.

Mittelverwendung

Die Gesamtkosten für das Projekt verteilen sich auf zwei primäre Posten. Diese lauten dabei wie folgt:

Rückzahlungsplan

Die Refinanzierung der Xavin-Darlehen erfolgt zum Großteil aus den laufenden Einnahmen des Tennisclubs Europaviertel, die mehrheitlich zur Finanzierung des Projekts verwendet werden (geplant sind hier jährlich 25.000 € für die Refinanzierung). Zudem wurde von den Mitgliedern eine separate Umlage erhoben, die sich insgesamt auf 15.000 € für die Tilgung beläuft. Des Weiteren sind bei staatlichen Stellen folgende Förderanträge gestellt worden:

- Stadt Frankfurt: 109.000 €
- Land Hessen: 50.000 €