Auf in neue Gewässer

Württembergischer Anglerverein e.V.

2,50 % 6 Jahre 11
Zinssatz (Festzins) Laufzeit Investoren

50.000 € von 50.000 €

Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen!


Projektüberblick

Projektvolumen
50.000 €
Zins (Festzins):
2,50 %
Tilgungsart:
Endfällig
Art
Nachrangdarlehen
Max. Überzeichnung:
0 €
Funding Enddatum:
01.06.2018

Württembergischer Anglerverein e.V.
Württembergischer Anglerverein e.V.

Zum Vereinsprofil

Ansprechpartner

Hans-Hermann Schock
Vorsitzender


Das Projekt

Seit über 100 Jahren ist der Württembergische Anglerverein die Anlaufstelle in der Region, wenn es ums ambitionierte Angeln geht. Eine Vielzahl an Gewässern in Stuttgart und Umgebung bieten dabei die besten Voraussetzungen. Mit seinem Angebot lockt der Verein jung und alt. Vor allem aber die aktive Jugendförderung steht dabei im Mittelpunkt und ist festes Element der Vereinsstruktur.

Um seinen Mitgliedern auch in Zukunft ein bestmögliches Angelerlebnis bieten zu können, investiert der Verein in seine Infrastruktur. Der Anglerverein verfügt bereits über einen Großteil des Ostertagsees bei Leipheim, möchte nun aber auch weitere Teile des Sees erwerben. Dadurch soll eine noch weitreichendere Fläche fürs Angeln erschlossen werden. Zusätzlich wird ein kleines Grundstück mit Seehütte, in unmittelbarer Nähe zum See, erworben.

Was bedeutet das Projekt für den Württembergischen Anglerverein?

Der Württembergische Anglerverein ist ein Verein mit langer Tradition. Seit mehr als 100 Jahren steht er für attraktives Angeln in der Region und hat es dabei geschafft, sich stetig weiterzuentwickeln. Über Jahrzehnte hinweg konnte er seine Mitglieder stets mit neuen Gewässern und Angelanlagen begeistern. Diesen Standard beizubehalten, strebt der Württembergische Anglerverein natürlich auch in Zukunft an. Daher handelt es sich bei diesem Projekt, nicht nur um den einfachen Kauf eines Stück Sees. Sondern vielmehr um die Bewahrung jahrelanger Traditionen sowie der Steigerung der Qualität des Anglersports in Württemberg.

Darlehenspakete und Prämien

Der Württembergische Anglerverein bietet bei einer Darlehenslaufzeit von 6 Jahren eine attraktive jährliche Verzinsung in Höhe von 2,5 %.

Anleger können zwischen 4 verschiedenen Anlagepaketen wählen. Diese unterscheiden sich lediglich in der Höhe des Anlagebetrags. (teilweise bereits vergriffen)

Zins- sowie Tilgungszahlungen finden zeitgleich am Ende der Laufzeit statt.

Legende: 1. Zeile: Darlehenshöhe, 2. Zeile: Zinssatz, 3. Zeile: Gewinn

Zahlen und Daten

Das Projekt des Württembergischen Anglervereins besteht aus zwei Teilelementen. Zum einen sollen weitere Teile des Ostertagsees bei Leipheim sowie ein kleines Grundstück mit Seehütte erworben werden. Zum anderen steht die Modernisierung der Seehütte an. Die geplanten Maßnahmen beinhalten die Anbringung von Solaranlagen sowie die Sanierung der sanitären Anlagen. Dementsprechende Kosten ergeben sich wie folgt:

  • Erwerb von See- und Grundstück - 35.000 €
  • Ausbau Seehütte - 15.000 €

Finanzierungs- & Rückzahlungsplan

Der Kauf wird vollständig durch das über Xavin gesammelte Darlehen finanziert.

Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt aus dem Haushalt des Vereins. Die solide Liquiditätsplanung (Cash Flow-Planung) des Vereins ermöglicht eine gut planbare Rückführung am Ende der Laufzeit.

Der Verein wird jährlich 15.000 € für die Rückführung des Xavin-Darlehens ansparen und am Ende des fünften Jahres planmäßig das Darlehen abzulösen. Die Kassenbestand der letzten Jahre zeigt, dass die anzusparende Summe den Verein finanziell nicht überlastet.

Einnahmen & Ausgaben

Der Württembergische Anglerverein verfügt über einen Haushalt von 380.000 €. Darin nicht inbegriffen ist das Anlagevermögen. Dieses setzt sich aus dem Eigentum an verschiedenen See- und Grundstücken zusammen und wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Dadurch ergibt sich eine durchaus solide finanzielle Basis des Vereins. Die Einnahmen des Anglervereins speisen sich aus mehreren Quellen. Wie bei jedem Verein spielen dabei die Mitgliedsbeiträge eine zentrale Rolle auf der Einnahmensseite. Weitere starke Einnahmen können durch die Vermietung verschiedener Räumlichkeiten des Anglervereins generiert werden. Darüber hinaus bietet der e. V. Schulungen im Bereich des Angelsports an und ist somit in der Lage auch hierüber nennenswerte Einnahmen zu generieren. Nicht zuletzt schaffen Verkäufe, wie etwa beim Stuttgarter Fischerfest, positive Geldzuflüsse, auf welche der Verein setzten kann. Demnach wird deutlich, dass der Württembergische Anglerverein mit seinen Einnahmequellen auf einem breiten Fundament steht.