In Kooperation mit

Wir glauben an unsere Gesellschaft

Gemeinnützige Organisationen sind eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft und Mittelpunkt von sozialer Arbeit, Freundschaft und Integration. Immer häufiger haben gemeinnützige Organisationen Probleme wichtige Infrastrukturprojekte zu finanzieren und den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Genau aus diesem Grund haben wir Xavin gestartet. Wir bieten gemeinnützigen Organisationen eine Plattform, um ihre Projekte regionalen Unterstützern und Mitgliedern vorzustellen. Diese können die Organisation mit einem Darlehen bei der Finanzierung unterstützen und erhalten dafür nicht nur eine finanzielle, sondern auch eine emotionale Rendite.

Mehr über Xavin

Häufige Fragen

Der Anlageprozess bei Xavin läuft komplett online und in zwei Schritten ab.

Nachdem Sie sich für ein Darlehenspaket entschieden und Sie Ihre persönlichen Daten eingegeben haben, erhalten Sie den Mustervertrag per E-Mail zur Prüfung. Im zweiten Schritt bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse, erfassen die restlichen Daten wie Personalausweis und IBAN und bringen die Anlage zum Abschluss. Nachdem das Projekt vollständig finanziert worden ist, wird Ihnen der finale Darlehensvertrag ebenfalls per E-Mail zugeschickt.

Einen genauen Überblick über unseren Anlageprozess und die erforderlichen Schritte bekommen Sie in unserem Erklärvideo:

Was passiert, wenn die Fundingsumme nicht vollständig eingesammelt werden kann?
Sollte der Fall eintreten und die angedachte Fundingsumme kann nicht vollständig eingesammelt werden, bedeutet dies nicht, dass das Projekt im Gesamten nicht umgesetzt werden kann. In diesem Fall müssen andere Finanzierungsquellen angegangen werden und sich Projektstarter beispielsweise um eine höhere Bankfinanzierung bemühen.

Wird der Darlehensbetrag automatisch von meinem Konto abgebucht?
Nein, der von Ihnen gewährte Darlehensbetrag wird nicht automatisch von Ihrem Konto abgebucht. Nach Erhalt Ihres finalen Darlehensvertrag haben Sie 14 Tage Zeit den Betrag eigenständig zu überweisen.

Wohin muss das Geld überwiesen werden?
Das Geld überweisen Sie direkt auf das Konto des Projektstarters. Die entsprechende Bankverbindung können Sie Ihrem finalen Darlehensvertrag entnehmen. Xavin kommt demnach gar nicht erst in Kontakt mit dem Geld und garantiert so, dass dieses so auch zu 100% dort ankommt, wo es ankommen soll.

Wann muss das Geld überwiesen werden?
Jedes Projekt hat ein offizielles Enddatum des Fundings, welches auf der jeweiligen Projektseite rechts im blauen Übersichtsfeld zu finden ist. Das Geld muss entsprechend spätestens 14 Tage nach Projektende überwiesen werden. Sollten Projekte mit einem Zwischenziel versehen sein und diese schon vorher erreicht werden, können die Auszahlungen entsprechend früher veranlasst werden. In beiden Fällen informieren wir sie per E-Mail über das genaue Zahlungsziel und übersenden Ihnen in diesem Zug Ihren finalen Darlehensvertrag.

Wie erhalte ich meinen finalen Darlehensvertrag?
Ihren finalen Darlehensvertrag senden wir Ihnen per E-Mail zu. Das Besondere dabei ist, dass Sie den Vertrag aufgrund der Erfassung der Legitimation im Anlageprozess weder ausdrucken, noch unterzeichnen müssen. Dieser hat so bereits seine Gültigkeit. Eine tolle Zeit- und Kostenersparnis für alle Beteiligten und ein durchaus gängiges Modell im Bereich der Crowdfinanzierung.

Was passiert, wenn ich bereits verbindlich investiert habe, es mir aber nochmal anders überlege und doch kein Darlehen mehr geben möchte/kann?
In diesem Fall können Sie ganz einfach Gebrauch von Ihrem Rücktrittsrecht machen. Dieses steht Ihnen ab Erhalt des finalen Darlehenvertrags 14 Tage lang zu. Wenn Sie dieses nutzen möchten, genügt es Xavin schriftlich (Briefschreiben oder E-Mail) kurz über Ihren Rücktritt zu informieren.

Beim Crowdinvesting investieren mehrere Personen ihr Geld in eine Sache, an die sie gemeinsam glauben. Dies erfolgt beim Crowdinvesting meist online über eine Plattform. Xavin bietet die einmalige Möglichkeit in eine echte Herzensangelegenheit zu investieren – soziale und gemeinnützige Projekte. Über Xavin können Anleger ihrem Lieblingsverein oder einer sozialen Einrichtung durch die Gewährung von Nachrangdarlehen Geld leihen. Den Kredit und die Zinsen zahlt der Projektstarter dann innerhalb der vereinbarten Laufzeit an den Verleiher zurück. Das Besondere beim Crowdinvesting ist, dass keine Bank über die Kreditvergabe entscheidet. Der Projektstarter kann das langersehnte Projekt umsetzen und Anleger profitieren von einer maximalen emotionalen und finanziellen Rendite.

Über Xavin werden verschiedene Parteien zusammengeführt. Auf der einen Seite stehen Menschen, die ihr Geld anlegen und damit einen Unterschied in unserer Gesellschaft machen möchten. Auf der anderen Seite gibt es eine Vielzahl passender gemeinnütziger und sozialer Projekte, die bei der Finanzierung auf solche Menschen angewiesen sind.

Optimalerweise besteht dabei ein persönlicher Bezug zur Einrichtung oder zum Verein oder die Anleger identifizieren sich mit dem Projekt, in das sie investieren. Xavin kümmert sich dabei um den ganzen „Papierkram“ (die Abwicklung und Marketing zum Beispiel).

Die Vorteile für Anleger auf einen Blick:

  • Als Anleger legen Sie Ihr Geld sinnvoll und regional an. So wirken Sie als „Impact Investor“ und unterstützen soziale Nachhaltigkeit in Deutschland

  • Dafür bekommen Sie eine Rendite. Eventuell können Sie auch noch von dem umgesetzten Projekt profitieren oder haben einfach die Gewissheit eine gute Sache zu unterstützen (zum Beispiel den Bau eines Hospizes)

    Die Vorteile für Projektstarter auf einen Blick:

  • Schnelle und flexible Finanzierung.

  • Keine dinglichen Sicherheiten notwendig (z.B. Grundschuld oder Bürgschaft).

  • Zinsen werden meist gespendet (dadurch ist eine Finanzierung zu 0% möglich).

  • Optimale Zwischenfinanzierung von Fördergeldern (welche erst in ein paar Jahren ausgezahlt werden).

  • Erweiterung des Fundraising-Netzwerkes sowie Stärkung des Gemeinschaftsgefühls.

  • Über Xavin können Privatpersonen investieren, die mindestens 18 Jahre alt sind, ihren Wohnsitz in Deutschland haben, uneingeschränkt geschäftsfähig sind und auf eigene Rechnung handeln. Außerdem dürfen natürlich auch Unternehmen (juristische Personen) Geld über Xavin anlegen.

    Der Zins wird vom jeweiligen Projektinitiator, also dem Verein vorgegeben. Für die Höhe des Zinses spielen das Projektrisiko, die Kreditlaufzeit und die Zins- und Rückzahlungsmodalitäten eine Rolle. Xavin unterstützt den Verein bei der optimalen Planung der Zins- und Laufzeitmodalitäten.

    Projektstarter finanzieren ihre Projekte typischerweise zu einem nennenswerten Anteil über einen Fremdkapitalkredit. Die Anforderungen für die Vergabe von Bankkrediten sind hoch. Nicht vollständig erfüllte Anforderungen schlagen sich in den Konditionen nieder, führen zu einer Verlängerung der Finanzierungsprozesse und einer Steigerung der Gesamtkomplexität, beispielsweise wenn Vereine für einen Kredit Kommunen als Bürgen benötigen.

    Für soziale Einrichtung stellt Xavin außerdem eine fantastische Möglichkeit dar das bestehende Netzwerk von Unterstützern zu erweitern, bisherige Mitglieder stärker einzubinden sowie in der Region mehr auf das Projekt aufmerksam zu machen.

    Für Anleger ist die Nutzung von Xavin kostenlos. Dem Kreditnehmer berechnet Xavin eine Servicegebühr für die Kampagne sowie die Verwaltung während der Laufzeit des Darlehens.

    Bei der Registrierung auf Xavin benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Bei einer Investition benötigen wir zusätzlich folgende Daten:

  • Geburtsdatum

  • Adresse

  • Bankverbindung

  • Ausweis- oder Reisepass-Daten

  • Ihre Bankverbindung benötigen wir, damit der Vertrag automatisch generiert werden kann und um Ihnen die fälligen Zinszahlungen und Tilgungsraten aus Ihrer Investition zu überweisen.

    Die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und unter Berücksichtigung des geltenden Datenschutzrechts.

    Unter dem Punkt „Wie funktioniert der Anlageprozess bei Xavin?“ haben Sie außerdem die Möglichkeit sich den gesamten Ablauf der Registrierung anzuschauen. Auf diese Weise können Sie sich vorher vergewissern, welche Daten wann genau abgefragt werden.

    Anleger gewähren über Xavin sogenannte Qualifizierte Nachrangdarlehen. Diese Darlehen unterscheiden sich wesentlich von typischen Bankdarlehen. Anleger treten beim qualifizierten Nachrangdarlehen in den Rang zwischen klassischen Fremdkapital- und Eigenkapitalgebern. Folgende zwei Merkmale sind dabei charakteristisch:

  • Der Projektstarter führt Zahlungen jeweils nur soweit aus, wie die Durchführung der jeweiligen Zahlung keine Insolvenz der Gesellschaft bewirkt und nicht zu einem Insolvenzgrund führt.

  • Bei Zahlungsunfähigkeit des Projektstarters werden zuerst Forderungen anderer Gläubiger (etwa Banken) bedient.

    Anleger gehen bei einer Anlage folglich ein größeres Risiko ein als eine Bank. Die Investoren signalisieren dadurch ein großes Vertrauen in den Projektstarter sowie das Projekt. Dieser gewährt natürlich vollkommene Anlegertransparenz.

  • Das Risiko des Einzelnen wird durch möglichst viele Anleger auf mehrere Schultern verteilt. Xavin schaut sich zudem an, wie der der Projektstarter finanziell aufgestellt ist und wie die Finanzplanung jedes Projektes aussieht.

    Nur aussichtsreiche Projekte werden auf der Plattform eingestellt.

    Außerdem gewährt der Projektstarter vollkommene Anlegertransparenz. So können relevante Zahlen zur Mitgliederentwicklung oder der Rückzahlungsplan auf der jeweiligen Projektseite unten nachgelesen werden.

    Um die Finanzierung des Vereins in Zeiten Coronas für unbestimmte Zeit sicherzustellen, gilt es jetzt alle Ausgaben des Vereins auf den Prüfstand zu stellen.

    Wichtige Investitionen deren Finanzierung und Umsetzung schon lange geplant sind, sollten nach Möglichkeit wie geplant umgesetzt werden.

    Auch von öffentlicher Seite kann in nächster Zeit mit finanzieller Hilfe für Vereine gerechnet werden. Um wegfallende Einnahmen durch Veranstaltungen, Kursgebühren und ähnliches aufzufangen, wird es ohne öffentliche Förderprogramme kaum gehen.

    An dieser Stelle ist Xavin besonders in Zeiten von Corona für Vereine noch attraktiver. Da u.a. Fördergelder aufgrund des Corona-Virus leicht verzögert ausgezahlt werden, kann eine Xavin-Finanzierung als Zwischenfinanzierung für einen Großteil des Fördergelds genutzt werden. Die Überbrückung durch ein Xavin-Darlehen verschafft Vereinen die nötige Planungssicherheit für weitere Baumaßnahmen.